Menschenrechte in Deutschland, Europa und der Welt

Men­schen­rech­te — ver­stan­den als jedem Men­schen glei­cher­ma­ßen allein auf­grund sei­nes Mensch­seins zuste­hen­de all­ge­mei­ne, unver­äu­ßer­li­che und unteil­ba­re Rech­te — wer­den heu­te von nahe­zu allen Staa­ten aner­kannt. Gleich­wohl war die Fra­ge ihres Umfangs und ihrer Uni­ver­sa­li­tät immer wie­der Gegen­stand poli­ti­scher und recht­li­cher Aus­ein­an­der­set­zun­gen — und ist es bis heu­te.

Im „Netz­werk Men­schen­rech­te“ wol­len wir Ihnen den heu­ti­gen Stand des Schut­zes der Men­schen­rech­te in Deutsch­land, Euro­pa und der Welt dar­stel­len. Sie fin­den hier:

 

  • Menschenrechte25Im Bereich
     

    Dis­kus­si­on der Men­schen­rech­te

     
    Infor­ma­tio­nen über den heu­ti­gen Stand der Men­schen­rechts­dis­kus­si­on, ins­be­son­de­re zu Geschich­te, zum Wesen und zum nor­ma­ti­ven Gehalt der Men­schen­rech­te.
     

    ‚Dis­kus­si­on der Men­schen­rech­te‘
  • Menschenrechte10Im Bereich
     

    UN-Men­schen­rechts­ab­kom­men:

     
    Infor­ma­tio­nen zu den Men­schen­rechts­ab­kom­men der Ver­ein­ten Natio­nen — ein­schließ­lich der von der Gene­ral­ver­samm­lung der Ver­ein­ten Natio­nen beschlos­se­nen All­ge­mei­nen Erklä­rung der Men­schen­rech­te.
     

    UN-Men­schen­rechts­ab­kom­men
  • Menschenrechte5Im Bereich
     

    Euro­päi­sche Menschen­rechts­abkommen:

     
    Infor­ma­tio­nen zu den Men­schen­rechts­über­ein­kom­men des Euro­pa­ra­tes und zur Grund­rech­te­char­ta der Euro­päi­schen Uni­on
     

    Euor­päi­sche Men­schen­rechts­ab­kom­men